logo  
Ihr Warenkorb
Produkte   |   Reklameflächen   |   Digitaldruck   |   Wissenswertes   |   Ansprechpartner   |   Stellenangebote   |   Imagefilm     
Login

Lexikon der A1-Werbeprofi

Begriffserklärungen von A-Z
 
 Logo A1 Werbeprofi als Bild




A    B    C   D    E    F    G    H    I    J    K   L   M   N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z 

A

Aufsteller
Ein Kundenstopper oder Klappaufsteller in dem Plakate (meistens im Format DIN-A1) mithilfe eines Profils angebracht werden. Aufsteller dienen dazu, dass Werbung die gewünschte Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Sie können auf dem Boden, auf Tischen oder Theken aufgestellt sein.

Abhängeständer
Zur Ablage hängendes Display

Abstandshalter
Befestigung für Werbeschilder. Diese gibt es in verschiedenen Längen und Stärken.

Acrylglas
Dieses Kunststoffglas wird in Lichtwerbeanlagen verwendet und kann klar oder gefärbt sein.

Acrylglastaschen
Diese Werbeträger können in verschiedenen Bereichen verwendet werden und dienen dazu Flyer oder Plakate entsprechend zu präsentieren. 

Acrylhauben
Dienen zur Abdeckung von unterschiedlichen Werbeanlagen.

Acryllights
Dies ist eine beleuchtete Acrylglasscheibe. Die Beschriftung kann durch Folien, Druck, Gravur o.ä. aufgebracht werden. 

Acrylschilder
Sie sind extrem witterungsbeständig, nicht UV empfindlich. Eignen sich für den Innen- und den Außenbereich. Sie können z.B. als Firmenschilder verwendet werden. Die Beschriftung kann durch Folien, Druck, Gravur o.ä. aufgebracht werden. 

Ad-Scooter
Eine spezielle Plakatwerbung die sehr flexibel genutzt werden kann z.B. auf Motorrollern.

Adhäsionsfolien
Es sind weiche, sehr glatte Kunststofffolien aus PE oder PVC, die ohne Kleber haften. Die Beschriftung kann durch Folien, Druck, Gravur o.ä. aufgebracht werden. Sie lassen sich auf allen glatten Oberflächen anbringen sind rückstandslos zu entfernen und sind meistens wieder zu verwenden.

Advertising
Englisches Wort für Werbung und wird meistens zu kommerziellen Zwecken benutzt. 

Advertising Campaign
Damit meint man eine zeitlich begrenzte Anzeigenserie für z.B. Produkte durch ein oder verschiedene Medien.

Affichenplakat
Ein Plakat das häufig im Außenbereich genutzt wird. Es besteht aus BBS-Papier.

Airframe
Der Airframe ist ein aufblasbarer Rahmen, in dem man ein Megaprint einspannen kann und kommt bei Veranstaltungen aller Art zum Einsatz. Damit der Innendruck und damit die Stabilität stetig beibehalten wird, kommt ein Gebläse zum Einsatz.

Airtex

Dieses Textilmaterial wird meistens digital bedruckt und findet Anwendung z.B. bei Faltdisplays und Aufstellern.

Alu-Dibond
Dieses Verbundschildmaterial wird häufig in der Werbung eingesetzt, z.B. für Werbeschilder, Werbeanlagen usw. Sie werden im Innen- als auch im Außenbereich verwendet. 

Aluminiumschilder
Sie sind sehr beständig und robust, deshalb werden sie oft in der Werbetechnik eingesetzt.

Andruck
So nennt man einen Testdruck auf dem Original-Bedruckstoff.

Architekturfolien
Dies sind selbstklebende Motivfolien und werden im Innen- und Außenbereich verwendet.

Asphaltaufkleber
Diese begehbaren und selbstklebenden Aufkleber können direkt am POS eingesetzt werden.

Ätzglasfolien
Sichtschutzfolien für Fenster da sie lichtdurchlässig sind. Häufig eingesetzt in Praxen oder Banken.

Auflösung
Wird in dpi (dots per inch) angegeben. Sie gibt die Qualität und Größe eines Bildes an.

Aufsatzschilder
Dies sind Erweiterungen für bereits vorhandene Schilder oder Schildanlagen, wie z.B für Kundenstopper.

Aufsteller
Aufsteller, auch Kundenstopper, werden meist vor oder in dem Ladengeschäft platziert.

Aufzugsschilder
Schilder an Aufzügen, Fahrtreppen,usw.

Ausstecker/Aussteckschild
Doppelseitiger Leuchtkasten oder Schild, die beleuchtet sein können.

Autobeschriftungen
Hierbei wird eine Werbebotschaft an einem Fahrzeug angebracht. Häufigste Umsetzung erfolgt mittels Folientexten/Logos oder digital bedruckter SK-Folie.

Autoglasfolien
Spezielle Folien zur Beschichtung von Fahrzeugscheiben.

Außenwerbung
Unter diesem Begriff werden verschiedene Formen der Werbung zusammengefasst.  

Seitenanfang

B

Backlit-Banner
PVC Spanntücher die bedruckbar sind. Sie dienen zur Durchleuchtung für den Einsatz in z.B. Leuchtkästen.

Backlitfolien
Selbstklebende Folien die bedruckbar sind. Sie kommen in z.B. Leuchtkästen zum Einsatz.

Bandenwerbung
Diese Werbung wird vor allem in Stadien eingesetzt. Durch LED-Anzeigen können während einer Veranstaltung die Anzeigenflächen der Sponsoren gewechselt werden.

Banner
Banner sind meist Drucke in Großformat die auf PVC-Planen angebracht werden.

Bannerdisplays
Dienen der Präsentation von großformatigen Bannerplakaten. Durch die verschiedenen Ausführungen sind sie klein, leicht zu transportieren und können vor Ort schnell aufgebaut werden.

Bannerfolien
Selbstklebende Folien die man zur Beschriftung von Planen benötigt.

Bauschilder/Baustellenschilder
Ein Schild für Baustellen das Informationen und Werbung der beteiligten Firmen enthalten kann.

Bauzaunbanner
Sie dient als große Werbefläche und gleichzeitig einen guten Sichtschutz.

Beach-Banner
Werden im Innen- und Außenbereich verwendet. Sie drehen sich im Wind, so dass die Werbung in alle Richtungen zeigt.

Beachflags
Diese Fahne aus Polyster zeichnet sich durch einen schnellen Aufbau und ihre Wetterbeständigkeit aus.

Beklebung
Das Aufbringen von Folien o.ä. Materialen auf entsprechende Untergründe.

Beschnitt
Diese Zugabe bei der Druckdatenanlage verhindert, dass beim Zuschnitt eines ganzflächigen Farbfonds oder Bildern weiße Randblitzer entstehen.

Beschriftung
Als Beschriftung bezeichnet man das Aufbringen von Schrift, Ziffern und Schriftzeichen auf einen Untergrund durch Handschrift, Stempel, Schreibmaschine, Prägung, Drucktechnik, Gravur oder einer anderen Technik.

Bildbearbeitung
Dies ist die computergestützte Bearbeitung von Bildern. Die Möglichkeiten hierbei sind extrem vielfältig.

Billboard
Billboard (deutsch Plakatwand) nennt man freistehende oder befestigte Werbeflächen.

Blockout Banner
Diese gewebeverstärkte, lichtdichte PVC-Plane lässt sich digital bedrucken und findet Einsatz im Innen- und Außenbereich.

Blockoutfolien
Lichtundurchlässige, mehrschichtig gegossene PVC-Folie. Effekte werden erst beim Hinterleuchten sichtbar. 

Blow Up
Das ist die Bezeichnung für ein Riesenposter in der Außenwerbung. Durch seine Größe ist es unübersehbar.

Blueback-Papier
Plakatpapier mit blauem Rückseitendruck für den Außenbereich. Durch die eingefärbte Rückseite kann es über alte Poster geklebt werden, ohne dass das darunterliegende Plakat durchscheint.

Boden-Aufsteller oder Ständer
Freistehende Werbe-Displays zur Info oder Ablage von Prospekten.

Bodenaufkleber
Selbstklebende Fußbodenfolie, die im Innen- und Außenbereich angewendet werden kann.

Bootskennzeichen
Selbstklebende Folien zur Kennzeichnung von Booten.

Branding
Branding (engl. für Brandmarken) steht für eine Verbindung von Produkt, Marke, Unternehmen und Konsument. Im Marketing bezeichnet es den Vertrieb von Produkten unter einer fremden Marke.

Briefbogen
Der Briefbogen ist ein vorgedruckter Formatpapierbogen auf dem man Text und/oder Daten hinzufügen kann.

Broschüre
Eine Broschüre ist ein Werk von geringem Umfang ohne Einband. Broschüren sind meist von nur aktuellem Interesse wie z.B. als Gebrauchsanweisungen oder werbliche Informationen.

Brückenbanner oder Brückenwerbung
Diese Werbung wird an den Brückenseiten montiert und besteht aus lichtundurchlässiger PVC-Plane.

BubbleFree-Folien
Sie finden im Innen- und Außenbereich Verwendung. Sie sind selbstklebend und ermöglichen ein blasenfreies Kleben.

Bühnen-Verkleidung
Die Materialien sind aus Netzgitter, PVC-Banner, Polyesterfahnenstoff, Airtex, Solvote und können alle bedruckt werden.

Busbeschriftung
Durch die Beschriftung eines Fahrzeuges kann man eine Werbung oder Darstellung transportieren. Am häufigsten kommen geplotteten Folientexten/Logos oder digital bedruckter SK-Folie zum Einsatz.. 

Seitenanfang

C


Car Wrapping

Eine Fahrzeugvollverklebung nennt man im englischen Car Wrapping. Dazu nutzt man eine dehnfähige, selbstklebende und elastische Vinylfolie.

Carbonfolien
Selbstklebende Folie mit der man im Innen- und Außenbereich Verklebungen durchführt.

City-Flag
Spezielle Fahnen die an Lichtmasten montiert werden können.

City-Light-Board/City-Light-Poster
Kurz CLB oder auch Mega-Light genannt, sind verglaste und beleuchtete Großflächenvitrinen die zur Blickrichtung in 2,5 m Höhe angebracht werden.

CMYK-Modus
Eine Datei muss in diesem Format abgespeichert sein um im Vierfarb-Druck (4c) verarbeitet werden zu können.

Colorama
Colorama bezeichnet Bilder, die hintergrundbeleuchtet sind. Man nennt sie auch Leuchtkasten.

Computer-Visualisierung
Mit Visualisierung (Sichtbarmachen) meint man, abstrakte Daten (z.B. Texte) in eine graphische bzw. visuelle Form zu bringen. Im Speziellen bezeichnet das den Prozess, sprachlich oder logisch schwer formulierbare Zusammenhänge in visuelle Medien umzusetzen, damit sie verständlicher werden.

Corporate Design
Damit bezeichnet man den Bereich der Unternehmensidentität und beinhaltet das komplette Erscheinungsbild eines Unternehmens. Dazu gehören die Gestaltung der Kommunikationsmittel (z.B. Geschäftspapiere, Firmenzeichen, Verpackungen, Werbemittel, Internetauftritt) als auch das Produktdesign.

Counter
Dies ist eine Verkaufstheke die z.B. auf Events oder Messen genutzt wird.

Countercase
Mit diesem Transportkoffer lässt sich im Handumdrehen eine Theke herstellen.

Seitenanfang

D

Dach-Aufsteller
Werbeschilder die dachförmig aufgestellt werden. Sie kommen häufig in der Gastronomie oder für die Theke zum Einsatz. Sie können an den Seiten offen sein und sind dann am Boden mit einem einfachen Steckmechanismus verbunden.

Dachwerbeanlagen
Diese Großflächenformate können durch spezielle Beleuchtung und/oder Animation eine sehr große Wirkung erzielen.

Dachwerbung
Meist eine zweidimensionale Werbung bzw. Wechselplakate. Von einfachen Papp-Aufbauten zu einem permanenten Aufbau, deren Wechsel-Plakat nur noch eingelegt bzw. ausgetauscht werden muss.

Datasheet
So ein Datenblatt liefert die Beschreibung der Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten eines Produktes.

Datenaustausch oder Datentransfer
Dies ist ein Begriff aus der elektronischen Datenverarbeitung (EDV). Das ist die Übertragung von Daten zwischen Systemkomponenten, Computern oder Programmen. Diese kann durch austauschbare Datenträger, Netzwerke, Bus-Systeme, Datenfernübertragung (DFÜ) oder Direktverbindung erfolgen.

Deckenhänger, Deckenabhänger oder Deckenschilder
Beschriftete oder bedruckte Schilder, die an der Decke angebracht werden. Sie können aus unterschiedlichen Materialien wie z.B. PVC-Hartschaum, Dibond, Karton u.v.m. bestehen.

Dekaschieren
Unter Dekaschieren versteht man das Ablösen von Klebefolien. Unter Kaschieren versteht man das Verbinden mehrerer Lagen. Kaschiert werden können Selbstklebefolien auf Schaufenstern, Schildern usw.

Deko-Ständer
Dekorative Aufsteller zur Ablage.

Dekofolien
SK-Folien für den Innenbereich. Sie kommen nur mittelfristig zum Einsatz.

Dekor-Folien
Selbstklebende Folien die mit unterschiedlichen Mustern, Strukturen oder Dekoren versehen werden.

Dia-Kasten
Ein beleuchteter Kasten der mit wechselbaren, durchscheinendem Werbeträger aus Dias oder Filmmaterial bestückt wird.

Dibond
Leichtes und zugleich langfristiges Material, dass oft seinen Einsatz in der Werbung findet, Anwendungsbereiche sind z.B. Werbeschilder oder Werbeanlagen. Einsetzbar für den Innen- sowie für den Außeneinsatz.

Dibondschilder
Schilder die aus Sandwichplatten/Aluminiumverbundplatten bestehen.

Digital Media
Dies ist ein interdisziplinärer Studiengang. Die Lehrinhalte befassen sich mit der Gestaltung, Planung, Realisierung und Evaluation und Konzeption. Der Studiengang integriert Medientheorie, Medienwissenschaft, Medienwirtschaft, Medieninformatik, Medienproduktion und Mediengestaltung.

Digital Signage
Digital Signage (Digitale Beschilderung) umschreibt den Einsatz digitaler Medieninhalte bei Informations- und Werbesystemen wie elektronische Verkehrsschilder und Plakate, Werbung in Geschäften oder digitale Türbeschilderung. Dabei handelt es sich um (audio-)visuelle, vernetzte Informationssysteme, deren Inhalte entweder manuell oder programmgesteuert zusammengestellt werden können. Wichtig dafür ist eine Kombination von Playout-Hardware (PC-Systeme), Präsentationstechnik, Software für Playout, Netzwerkanbindung sowie Netzwerk-Management und Content Management.

Digitaldruck
Diese Druckvariante macht mittlerweile eine sehr anspruchsvolle und umfangreiche Umsetzung in unzähligen Farben auf fast allen Materialien möglich. Aus gelieferten Daten wird über spezielle Maschinen sofort auf das entsprechende Material gedruckt. Es kann im 4-Farb-Modus (CMYK), bis hin zum 6-Farb-Modus gedruckt werden. Da auch Weiß gedruckt werden kann, erreicht man dadurch eine endlose Zahl an Farben. Es ist auch möglich, starre Materialien mit bis zu 4 cm Stärke direkt zu bedrucken. Auch ein anschließender Schnitt der Konturen ist jetzt problemlos möglich! 

Digitaldruckfahnen
Bedruckte Fahnen die im Digitaldruck bedruckt werden, geeignet für den Innen- und Außenbereich.

Direktdruck
Dies ist ein Druckverfahren, das dem Großformatdruck entspricht. Der wichtigste Unterschied zum normalen Tintenstrahldruck (wasser- oder lösemittelbasierend) ist, dass die Tinte auf dem zu bedruckenden Material liegt und nicht in das Material eindringt. Dadurch lassen sich nahezu alle Materialien bedrucken. Durch die Auflösung von bis zu 1.440 dpi ist es möglich, auch Fotos direkt auf Acrylglas zu drucken.

Dispenser
Prospekt-Spender

Display-Banner
Diese Banner lassen sich digital bedrucken und kommen häufig in Displays und RollUps zum Einsatz.

Display-Film
Dieser Film lässt sich digital bedrucken und wird häufig für Displays und RollUps verwendet.

Display-Ständer
Aufsteller mit Display.

Displays
So nennt man Großverpackungen, die die Verkaufsförderung anregen sollen. Sie werden oft im Einzelhandel zur Präsentation von Kleinartikeln oder im Schaufenster zur Warenpräsentation eingesetzt. Displays werden oft mit anderen Maßnahmen verbunden (z. B. Deckenhängern).

Doming
Dies beschreibt eine Form der Druckveredelung, bei der klares Flüssigharz mit einer speziellen Pistole auf einen gedruckten Aufkleber aufgebracht wird. Durch das Doming (die Wölbung) und dem damit entstandenen 3D-Effekt erhält das Produkt ein edles Aussehen. Das Ergebnis ist also ein erhabenes, flexibles Produkt in edler Optik. Dieses Verfahren wird gerne bei der Herstellung von Aufklebern, Etiketten, Labeln oder Schildern benutzt.

Dreh-Ständer
Drehendes Display zur Ablage.

Dreieck-Säulen
Leuchtkästen in dreieckiger Bauform.

Druck
Unter Drucktechnik werden alle Möglichkeiten zur Vervielfältigung von Druckvorlagen zusammengefasst, wie Tiefdruck, Buchdruck, Flexodruck, Offsetdruck und Siebdruck. Bei diesen Techniken werden verschiedene Verfahren angewandt, um Farben auf einen Druckträger zu übertragen.

Drucksachen
Beinhaltet alles was im Kontakt mit Kunden eingesetzt wird, wie z.B. Visitenkarten, Briefpapier, Aufkleber oder Prospekte.

Druckvorstufe
Fasst das Vorbereiten von Daten für den Druck zusammen, wie z.B. Farbprofilkontrolle, Farbkonvertierung, Passer- und Schneidemarken setzen usw.

DTP
Ist die Abkürzung für "Desktop Publishing" und umfasst sämtliche grafischen Arbeiten am Computer.

Duft-Werbung
Selbstduftende oder beduftete Werbeartikel, z.B. Mailings.

Durchdruck
Heute gibt es laut DIN 16500 vier Hauptdruckverfahren, nämlich den Tief-, Hoch-, Flach- und Durchdruck. Die Bildstellen der Druckform beim Durchdruck sind aus einer Schablone auf einem siebförmigen, farbdurchlässigen Schablonenträger.

Seitenanfang

E

Easybond Brushed
Leichtes und doch stabiles Verbundschildmaterial, das oft in der Werbung seinen Einsatz findet. Es ist langlebig und eignet sich sehr für den Außeneinsatz aber ist auch im Innenbereich geeignet. Es hat eine Silber-Metallicfarbene Rückseite. Anwendungsbereiche sind Werbeanlagen oder Schilder.   

Edelstahl-Schilder
Diese Schilder werden meist mit Gravur oder Folie beschriftet.

Effektfolien
Diese speziellen Folien haben verschiedenste Oberflächen-Effekte, wie z.B. Carbon, Chrom, Edelstahl gebürstet, usw.

Elasto-Poly Transfer
Durch seine hohe Dehnbarkeit speziell für elastische Materialien unterschiedlichster Oberflächenstruktur geeignet. Z.b. Bade- Gymnastik und Fahrradbekleidung, Neopren, Sporttrikots u.v.m.

Elektronische Leitsysteme
Hierbei handelt es sich um elektronische Wegweiser oder Türschilder. Diese haben zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, z.B.: Begrüßungsanzeigen „welcome-boards“ oder Ausschilderungssystem für Konferenzräume. Anwendungsbeispiele sind u.a. Einkaufszentren Kliniken, oder öffentliche Einrichtungen.

Etiketten
Ein Etikett ist ein Schild mit Hinweisen auf oder an der Verpackung eines Produkts oder dem Produkt selbst. Es gibt auch selbstklebende, die man als Klebeetiketten bezeichnet.

Euroskala
Die Kurzform der Europäischen Farbskala für den Offsetdruck.

Event
Eine organisierte Veranstaltung, wie z.B. Promotion, Messen usw.

Event-Beschriftungen
Temporäre Beschriftung von Gegenständen, Locations, usw.

Event-Marketing
Eventmarketing bezeichnet die systematische Planung von z.B. Messen, Präsentationen, Sport- und Kulturveranstaltungen als meinungsbildungsfördernde Maßnahmen zur Durchsetzung der Ziele eines Unternehmens und zum Aufbau der Reputation im Rahmen der Marketing-Kommunikation. Es werden u.a. Techniken der Inszenierung aus anderen Bereichen (Show, Performance, Theater) angewandt. Diese Art des Marketings spricht Kunden direkt und persönlich an.

Event-Planung
Planung und Ausführung eines Events.

Expowand
Zerlegbare Displaywand, die aus dem bedruckten Display-Banner und einer Unterkonstruktion besteht. Wird häufig als Hintergrund von Events, Pressekonferenzen o.ä. verwendet.

Seitenanfang

F

Fahnen-Systeme
Fahnenanlagen aus mehreren Komponenten.

Fahnenmasten
Ein Fahnenmast oder Flaggenmast ist ein Mast aus Aluminium, Stahl, Holz, Kunststoff oder Glasfaser, an dem Fahnen und Flaggen angebracht werden. Die Fahne wird an einem Seil über eine Rolle in die Höhe gezogen.

Fahrrad-Werbung
Fahrradschilder oder Werbeanhänger usw. die mobile Werbung möglich machen.

Fahrzeugschilder
Meistens sind dies Magnetschilder die am Fahrzeug angebracht werden. Sie können schnell entfernt oder angebracht werden, da sie nur an der Karosserie haften.

Fahrzeugaufkleber
Größere Beschriftung eines Fahrzeuges oder einzelner Aufkleber.

Fahrzeugbeschriftungen/Fahrzeugwerbung
Durch teilweise oder vollständige Beschriftung eines Fahrzeuges wird eine Werbebotschaft transportiert. Meistens erfolgt diese durch geplottete Folien oder digital bedruckter SK-Folie.

Fahrzeugfolien
Selbstklebende, spezielle Folien zur Beschriftung von Fahrzeugen.

Fahrzeugvollbeklebung
Damit hat man die Möglichkeit, ein Auto ganz ohne Lackierung in einer anderen Farbe und Bildmotiv erstrahlen. Dazu benutzt man Folien, die sich knitter- und blasenfrei auf- und abziehen lassen, bevor sie endgültig verklebt werden. Trotzdem muss man sehr genau arbeiten. Da der Lack durch die Folie geschützt war, ist er wie neu.

Faltdisplays
Zerlegbare Displaywand, die aus einem bedruckten Display-Banner und einer Unterkonstruktion besteht. Sie wird oft für den Hintergrund von Events, Pressekonferenzen o.ä. verwendet.

Falzmarke
Hilfslinie zum Falzen von Briefbogen.

Fassaden-Banner/Fassadenplakat oder Fassadenposter
Großformatige Poster aus Netzgitter-Plane oder PVC-Vollplane, die an Fassaden von Häusern angebracht werden können.

Fassadenbeschriftungen
Großflächige Werbemotive, die als Schabloniertechniken oder Schildanlagen direkt auf die Fassade aufgebracht werden.

Fassadenwerbung
Großflächige Schilder, Schablonentechnik, Banner usw. die an die Fassade angebracht werden.

Fensteraufkleber
Diese Folientexte oder Bilder zum Beschriften von Scheiben werden bedruckt oder geplottert.

Fensterfolie
Diese speziellen Folien nimmt man zur Beschriftung von Fenstern, wie z.B. Plot-Folie, Glasdekor-Folie, usw.

Fensterlochfolie
Digital bedruckbare, perforierte PVC-Folie zur Beschriftung von Fahrzeugscheiben.

Finishing
 z.B. abschließende Versiegelung durch Laminat oder Lack eines Druckerzeugnisses.

Firmen-Schilder
Firmeninformationen auf verschiedenen Schildmaterialien.

Firmenlogo
Das Logo eines Unternehmens ist Teil des Erscheinungsbildes. Es sollte eine Eigenständigkeit und unverwechselbare Identität des Unternehmens erkennen lassen.

Flächenleuchten/Flächenlicht
Super flache LED-Leisten bringen Licht in Acryl- oder Glasscheiben zum Leuchten. Durch spezielle Lichttechnik ist die Beleuchtung der Flächen extrem kostensparend und homogen.

Flagge
Englisches Wort für Fahne, die in verschiedensten Ausführungen hergestellt werden kann.

Flaggenmasten
Eignen sich zum Befestigen von Fahnen in großer Höhe.

Flock
Fasern von geringer Länge (ca. 1 bis 5 mm) bezeichnet man als Flockfaser (kurz Flock).

Flock-Flexdruck
Bei dieser Technik werden spezielle Trägerfolien spiegelverkehrt mittels einem Schneideplotter geschnitten und ausgelöst, im Fachjargon heisst das entgittern. Die freigelegte Trägerfolie wird dann mittels einer Transferpresse auf das Textil übertragen. Unser Flexmaterial besitzt eine glatte leicht strukturierte Oberfläche, bedruckte Stellen sind kaum spürbar, die Oberfläche von Flock ist dicker und samtartig.

Flock Transfer

Durch die samtartige, erhabene Oberfläche eignet sich diese verfahren für fast alle saugfähigen, nicht dehnbaren Materialien aus Natur- und synthetischen Stoffen, z.b. für T-Shirts, Sweatshirts, Poloshirts, Sport- und Freizeitbekleidung, Promotionkleidung, Oberhemden, Mützen, Caps, Taschen, Rucksäcke, etc.

FloorGraphic
Diese selbstklebende Fußbodenfolie dient einer gezielten Werbung, die im Innen- und Außenbereich angewendet werden kann. Diese Folie ist begehbar und kann direkt temporär eingesetzt werden.

Fluchtwegschilder
Diese beleuchteten Schilder dienen dem Hinweis auf Notausgänge.

Fluoreszierende Folien
Selbstleuchtende PVC-Folien.

Flyer
Um eine Mitteilung zu transportieren und zu verbreiten eignet sich dieser bedruckter Handzettel.

Folien-Aufkleber
Im Druck- oder Plotverfahren können diese selbstklebenden Folien hergestellt werden.

Folienbeschriftung
So nennt man z.B. das Verkleben von Grafiken, Folientexten oder Digitaldrucken auf Schildern, Schaufenstern, Fahrzeuge.

Folienbuchstaben
Aus SK-Folie hergestellte selbstklebende Buchstaben, die sich auf geeigneten Untergründen zum Verkleben eignen.

Folienkaschierung
z.B. das Verkleben einer Folie auf ein Schild o.ä. Im Offsetdruck wird eine Folie aus Kunststoff flächig mit dem Druckbogen verklebt und bietet somit Schutz vor Feuchtigkeit und Verschmutzung.

Folienmontage
Bezeichnet z.B. das Kaschieren einer Folie auf eine Scheibe o.ä.

Folienplot/Folienschnitte
Mithilfe eines Schneidploters können Grafiken, Texte und Formen ausgeschnitten werden.

Folienschriften/Folientexte
Mithilfe eines Schneidploters können Texte aus Folie geschnitten werden.

Folienschweißen
Beim Konfektionieren von Bannern wird durch verbinden von Folien durch Wärme, dieses Verfahren häufig angewandt.

Folierung
Durch die Individuelle Gestaltung eines Fahrzeuges durch Folien, entsteht ein hoher Wiedererkennungswert. Fast jede Beschriftung kann umgesetzt werden. 

Forex
Dabei handelt es sich um eine Hartschaumplatte aus PVC, die aus einem verfestigten Schaum besteht. Diese Platten werden in der Werbung häufig als Werbeschilder o.ä. verarbeitet.

Form-Schild
Gelasertes oder konturgefrästes Werbeschild.

Formbuchstaben
Gelaserte oder konturgefräste Buchstaben aus z.B. Kunststoff, Aluminium oder ähnlichen Materialien.

Frontlit
Gewebeverstärkte PVC-Plane die digital bedruckbar ist, für den Einsatz im Innen- und Außenbereich.

Fußboden-Aufkleber
Selbstklebende Fußbodenfolie, die im Innen- und Außenbereich angewendet werden kann. Dieser Aufkleber ist begehbar.

Fußbodenwerbung
Diese Fußbodenfolie wird aus einer speziellen, digitalbedruckten Folie hergestellt und auf dem Boden verklebt.

Seitenanfang

G

Galgenfahnen
Diese dekorative Werbefahne aus digitalem Stoffdruck, wird vertikal am Fahnenmast und einem Ausleger befestigt. Diese ist auch ohne Wind voll entfaltet.

Ganz-Reklame
Dies ist eine besondere Form der Werbung, bei der die Außenseite eines Verkehrsmittels vollständig als Werbefläche genutzt wird. Dadurch ziehen sie die Blicke der Passanten auf sich. Diese Reklame wird meistens auf Fahrzeugen des öffentlichen Personenverkehrs aber auch auf Schiffen und Flugzeugen platziert.

Gebäudeschilder
Dienen der Kennzeichnung von Gebäuden, Häusern usw.

Gebäudeschutzfolien
Diese Folie besteht meistens aus Polyethylenterephthalat (PET), die auf Fenster angebracht wird, um die Wärme und das Licht der Sonne zu reduzieren. Die Folie filtert UV-A und UV-B Strahlung. Der Schutz entsteht durch Absorption und durch die Spiegelung der Metallbeschichtungen auf der Folie.

Gefräste Buchstaben
Gelaserte oder konturgefräste Buchstaben aus z.B. Kunststoff oder Aluminium.

Gegossene Folien
Luftblasen lassen sich auf dieser Folie sehr leicht entfernen, da sie mit einem strukturiertem Kleber versehen sind.

Gerüstbanner/Gerüstplane
Gerüstbanner sind durch ihre Witterungsbeständigkeit für längere Aushangzeiten geeignet. Diese großformatigen Planen finden z.B. Verwendung an Baugerüsten.

Geschäftsausstattungen
Hierzu zählen Visitenkarten, Briefbogen, Visitenkarten, Notizblöcke, Lieferscheine, Umschläge usw.
 
Gewebeplane
Diese PVC-Plane ist gewebeverstärkt und eignet sich für den Innen- und Außenbereich.

Giebelbemalung/Giebelbeschriftung/Giebelwerbung
Diese großflächigen Werbemotive werden als Schabloniertechniken, Bannern oder Schildanlagen direkt auf die Fassade aufgebracht.

Give Aways
Ein Werbegeschenk ist eine besondere Werbung, die den Unternehmen dazu dient, einen Werbeartikel an Kunden und Interessenten zu Werbezwecken zu verschenken, z.B. Feuerzeuge, Kalender und Kugelschreiber.

Glas-Schilder
Werden meist mit Folienplot beschriftet und dienen als Firmen-Schilder.

Glasdekorfolien
Selbstklebende, lichtdurchlässige Sichtschutzfolie, die häufig in Praxen oder Banken eingesetzt wird.

Gondelreiter
Dieses U-Profil mit Magnetfuß dient zum Einlegen von Schildern für Regale.

Grafikdesign
Grafikdesign nennt man die Gestaltung von Inhalten, die visuell sind, in verschiedenen Medien, die durch ihre Darstellung Menschen etwas mitteilen.

Grafittischutzlaminat
Dient zum Schutz vor Graffitis von bedruckten Folien.

Gravur-Schilder
Schilder in unterschiedlichen Ausführungen, sie können mit einer Text-Gravur o.ä. versehen werden.

Großbanner-Wechselsysteme
An diesen Seilanlagen können Spannplakate/Spanntücher durch Spanngummis oder einer Seiltechnik verspannt werden.

Großbildprints/Großprints
Große Digitaldruck-Plakate in der Außenwerbung.

Großflächen
Beleuchtete oder unbeleuchtete Plakat-Werbefläche im 18/1-Format (356 x 252 cm).

Großflächenwerbung
Großflächenwerbung wird angebracht an z.B. Bahnhöfen, Plakatflächen, Fassaden und Dächern.

Großplakat
Auch Megaposter oder BlowUP genannt. Es handelt sich dabei um eine spezielle Außenwerbung. Sie haben heute Größen von 4.000 bis 5.000 und mehr m².

Gutbond
Sandwichplatten oder Verbundplatten, die aus einem Kunststoffkern und zwei Aluminium-Deckschichten bestehen.

Seitenanfang

H

Hebetechnik
Diese Technik beinhaltet alle technischen Maßnahmen der lotrechten Bewegung von Lasten. Bei der Montagetechnik werden auch sogenannte Hubsteiger für manche Montagen, wie z.B. an Dachwerbeanlagen u.a. angewendet.

Heckscheibenaufkleber oder -beschriftung
Beschriftung einer Fahrzeugheckscheibe mit Grafiken oder Folientexten.

Heften
Dieser Begriff beschreibt das Zusammenbringen von mehrseitigen Flyern und Broschüren durch Klammern.

Hinweis-Schilder
Sie können aus verschiedenen Materialien bestehen. Sie dienen zur Orientierung.

Hissfahne
Diese Fahne ist komplett konfektioniert und zum Hissen an entsprechenden Masten.

Hochleistungsfolien
Strapazierfähige, SK-Folien für Beschriftungen an Fahrzeugen, bzw. für langfristige Anwendungen im Innen-, Außenbereich.

Höhenmontagen
Diese speziellen Montagen können mittels Seil- oder Hebeltechnik in großer Höhe durchgeführt werden.

Hohlsaum
Art der Konfektionierung zur Montage mit Spannseilen an z.B. Fassaden bei Werbebannern.

Holzstrukturfolien
Diese Folien sind selbstklebend und haben eine Holzmaserung als Oberflächenfinish.

Seitenanfang

I

ICC
Darunter versteht man ein Standard-Farbprofil, das zusammen mit Farbmanagement-Systemen agiert.

IndA =
Die Informationsdatenbank Außenwerbung e.V. Sie enthält u. liefert(e) die Grundlage für:
Erhebungsdaten, seit 2013 NOKIA ehemals Navteq, Frequentatlas, POI-Daten wie Trade Dimension oder Microm, SDAW-Meldungen, Statistiken/Umlageberechnungen, ma-Plakat.

Individualwerbung
So nennt man Strategien oder Konzepte der Werbung, die individuell maßgeschneidert sind.

Industrie-Schilder
Diese Schilder nutzt man zur Kennzeichnung von Anlagen, Maschinen usw.

InfoBoy/Infosäule/Infoträger
Ständer die der Information dienen, sind zum Teil mit einer Prospektbox ausgestattet.

Informationsschilder/Infoschilder
Sie können aus verschiedenen Materialien bestehen. Sie dienen zur Orientierung und Information.

Inkjet-Druck
Digitales Druckverfahren.

J

JPG
Bezeichnung für ein standardmäßiges Grafikformat für Bilddateien. Es erfolgt eine Komprimierung.


K

Kalender-Werbung
Mitplatzierte Werbung auf Kalendern.

Kaschierung
Das Verbinden mehrerer Lagen verschiedener oder gleicher Materialien (meistens SK-Folien). Selbstklebefolien auf Schaufenstern oder Schildern usw. können kaschiert werden. Das Entfernen dieser Materialien nennt man dekaschieren.

Kederanlagen
Mittels Kederschienen wird die Werbung durch komplette Werbeanlagen, z.B. ein Banner, verspannt.

Keder/Kederschienen/Kederfahnen
Das Kedersystem besteht im wesentlichen aus der Kederschiene (Kederprofil) und Kederfahne. Die Kederfahne wird am Spannbannbanner angeschweißt. Die Kederschiene hat in der Regel zwei "Führungsnuten". Das Spannbanner mit Kederfahne wird in die Führungsnuten eingeschoben. Das Kedersystem wird in der Außenwerbung sowie im Messebau verwendet. Die Kederschiene soll Verformung oder Faltenbildung im Spannbanner, durch Scher- oder Zugkräfte, verhindern.
"Keder":

- die Konfektionsart von Spannbanner nennt man "Keder rundum", "Keder oben ", "Keder unten" oder "Keder oben und unten"
"Kederfahne":
- Die Kederfahne ist die Verbindung zw. Spannbanner und Keder. Sie ummantelt die Kederwulst. Das Spannbanner wird an der Kederfahne angeschweißt.


Klapp-Rahmen
Rahmen für Plakate zum Einlegen eines Druckes.

Klebebuchstaben
Buchstaben aus SK-Folie die selbstklebend sind. Sie werden zum Verkleben auf geeigneten Untergründen genutzt.

Klettband
Ein fast beliebig oft zu lösendes Verschlussmittel aus Textil. Es besteht meist aus zwei Nylonstreifen, wovon einer Schlaufen, der andere keine Schlaufen hat. Aufeinander gepresst ergeben sie einen stabilen Verschluss.

Konfektion/Konfektionieren
Dieses Wort steht für das Zusammenbringen von verschiedenen Medien, wie z.B. Kaschieren einer Folie auf ein Schild.

Kongressdisplay
Diese Displaywand ist meistens zerlegbar. Sie besteht aus dem bedruckten Display-Banner und einer Unterkonstruktion. Wird oft für den Hintergrund von Events o.ä. verwendet.

Konturschild
Dieses Schild kann aus den unterschiedlichen Materialen hergestellt werden und ist formgeschnitten.

Konturschnitt
Mittels eines Konturpfades kann eine Form aus bestimmten Materialien geschnitten werden.

Konzeption
Eine Zusammenfassung der Ziele und daraus abgeleiteten Maßnahmen und Strategien zur Umsetzung eines größeren Vorhabens. Sie beinhaltet die nötigen Informationen und Zusammenhänge der Gründe, auch eine Chancen-Risiken-Abwägung sowie einen Maßnahme- und Zeitplan und eine Ressourcenplanung (Material, Zeit, Personal, Geld).

Kugelschreiber-Werbung
Ein Artikel, den Unternehmen an Kunden und Interessenten zu Werbezwecken verschenken.

Kundenstopper
Ein Kundenstopper ist ein Klappaufsteller, in dem Plakate (meistens im Format DIN-A1) durch ein Klapprahmen-Profil angebracht werden. Sie werben häufig auf den Gehwegen vor Geschäften.

Kunststoff-Schilder
Aus PVC hergestellte Informations- oder Werbeschilder.

Kurbelspannrahmenanlage
Diese Spannrahmenanlage besitzt eine Kurbeltechnik, an denen Spannplakate/Spanntücher durch Spanngummis oder Seiltechnik verspannt werden.

Seitenanfang

L

L-Banner
Ein in unterschiedlichen Ausführungen mobiles Display mit schnellem Aufbau.

Ladenbau
Die Ausstattung von Ladenlokalen im Einzelhandel mit Möbeln, die für den Zweck des Verkaufes am ehesten eignen.

Laminat
Wird zur Versieglung und zum Schutz von bedruckten Folien verwendet.

Lanyards
Dieses englische Wort bezeichnet eine Art von Band, Kordel oder Schnur, mit der Gegenstände am Körper, meist am Handgelenk oder am Hals, getragen werden können. Deshalb werden Lanyards oft auch als Promo- oder Eventband, Badgeholder oder Ausweishalter bezeichnet.

Laufschriften
Eine Laufschrift ist ein Text, der auf einem Ausgabemedium durch eine flüssige Bewegung von der einen Seite zur anderen Seite wandert und dabei stückchenweise am Seitenrand verschwindet, während − meist von rechts nach links − ein weiterer Text in die Fläche läuft. Solch eine Laufschrift wird beim Nachrichtenticker im Fernsehen verwendet. Es gibt auch spezielle LED-Anzeigetafeln, die nur für die Ausgabe von Laufschriften entwickelt sind.

Layout
Layout bedeutet Gestaltung und bezeichnet das Herstellen einer Idee, mithilfe einer Zeichnung oder eines Computerprogrammes.

LED-Frame
In diese mit LED beleuchtete Rahmen wird ein Bildmotiv eingelegt.

LED-Light
In diesen superflachen Leuchtrahmen wird durch ultraflache LED-Lichtleisten Licht in z.B. Glasscheiben eingespeist und bringt sie zum Leuchten. Durch gezielte Lichttechnik ist die Beleuchtung extrem kostensparend und homogen.

LED-Schilder
Dies sind mit LED beleuchtete Schilder, in die ein transluzentes Bildmotiv eingelegt wird.

LED-Systeme/LED-Technik
Diese beleuchteten Systeme haben einen großen Anwendungsbereich, sie überzeugen durch eine lange Lebensdauer und geringen Stromverbrauch.

LED-Wände/LED-Werbung
Beleuchtete Werbeanlagen mit LED-Technik.

Leinwanddruck
Im Digitaldruck auf z.B. Malerleinwand hergestellte Motive.

Leitsysteme
Für z.B. Messen oder große Firmengebäude übernimmt der Hersteller auch die komplexe Planung und Erstellung ganzer Wegeleitsysteme.

Leuchtbox
In diesen superflachen Leuchtrahmen oder Leuchtkasten wird durch ultraflache LED-Lichtleisten Licht in z.B. Glasscheiben eingespeist und bringt sie zum Leuchten. Durch gezielte Lichttechnik ist die Beleuchtung der Flächen extrem kostensparend und homogen.

Leuchtdisplays
Diese Werbeanlage hat dank modernster LED-Technik eine hohe Leuchtkraft und ist aus großer Entfernung gut sichtbar.

Leuchtflächen
Bei diesen superflachen Flächenleuchten wird durch ultraflache LED-Lichtleisten Licht in z.B. Glasscheiben eingespeist und bringt sie zum Leuchten. Durch gezielte Lichttechnik ist die Beleuchtung der Flächen extrem kostensparend, homogen.

Leuchtframe/Leuchtpanel
In diesen superflachen Leuchtrahmen wird durch ultraflache LED-Lichtleisten Licht in z.B. Glasscheiben eingespeist und bringt sie zum Leuchten. Durch gezielte Lichttechnik ist die Beleuchtung der Flächen extrem kostensparend, homogen.

Leuchtkasten/Leuchtposter
Kasten der aus Alu-Profilen konstruiert wird mit Niedervolt- oder LED-Technik eingebauter Ausleuchtung.

Leuchtrahmen
Beleuchteter Slim-Frame mit LED-Technik.

Leuchtrahmen
In diesen superflachen Lightframe wird durch ultraflache LED-Lichtleisten Licht in z.B. Glasscheiben eingespeist und bringt sie zum Leuchten. Durch gezielte Lichttechnik ist die Beleuchtung der Flächen extrem kostensparend, homogen.

Leuchtreklame
Eine elektrisch beleuchtete Sichtwerbung.

Leuchtschild
Diese beleuchteten Werbeschilder finden ihren Einsatz in der Außenwerbung.

Leuchtschriften
Der Einsatz der Leuchtreklame reicht von einfachen beleuchteten Schildern mit Strahlern über Anlagen mit Leuchtstoffröhren oder Leuchttransparente.

Leuchtsysteme/Leuchtwerbung
Vielfältige und komplexe Lichtanlagen bieten eine große Auswahl in der Anwendung.

Leuchttransparente
Kasten der aus Alu-Profilen konstruiert wird mit Niedervolt- oder LED-Technik eingebauter Ausleuchtung.

Leuchtvitrinen
Beleuchtete Schaukästen aus Glas.

Leuchtwände
In diese superflachen Leuchtflächen wird durch ultraflache LED-Lichtleisten Licht in z.B. Glasscheiben eingespeist und bringt sie zum Leuchten. Durch gezielte Lichttechnik ist die Beleuchtung der Flächen extrem kostensparend, homogen.

Lichtblenden
Diese Schilder finden Anwendung bei der Durchleuchtung an Verkaufsregalen und sind aus Acryl.

Lichtwerbung
Der Einsatz der Lichtwerbung reicht von einfachen beleuchteten Schildern mit Strahlern über Anlagen mit Leuchtstoffröhren oder Leuchttransparente.

Lightbox
Englisches Wort  für einen Leuchtkasten.

Lightbox/Lightframe
In diese superflachen Leuchtrahmen wird durch ultraflache LED-Lichtleisten Licht in z.B. Glasscheiben eingespeist und bringt sie zum Leuchten. Durch gezielte Lichttechnik ist die Beleuchtung der Flächen extrem kostensparend, homogen.

Litfasssäule
Diese Anschlagsäule oder Litfasssäule zählt zum Bereich der Außenwerbung und kann mit Plakaten beklebt werden.

LKW-Beschriftung
Durch vollständige oder teilweise Beschriftung eines LKWs wird z.B. eine Werbebotschaft transportiert. Diese wird meistens durch digital bedruckter SK-Folie oder geplotteten Folientexten hergestellt.

Lochfolien
Digital bedruckbare und perforierte Folie aus PVC zur vollflächigen Beklebung von Schaufenster- oder Fahrzeugscheiben. Sie gewährleisten trotz der bedruckten Folie die nahezu unbeschränkte Sicht aus dem Innenraum nach draußen.

Lochplane
Diese Netzgitter-Plane findet ihre Anwendung hauptsächlich an Fassaden. Sie hat eine feine Lochstruktur und ist wind- und lichtdurchlässig.

Logo-Entwicklung
Bezeichnung für die Gestaltung und das Design einer einfach definierten Bildmarke für eine Firma, Produkt usw.

Lösemitteldruck
UV-Beständiges Digitaldruckverfahren

Seitenanfang

M

Magnetfolien
Dies ist eine besondere Beschriftungsfolie. Sie besitzt eine Stärke von 0,6 bis 0,9 mm und kann mit geplotteten oder bedruckten Folien beklebt werden. Sie kann z.B. auf Fahrzeugen angebracht und leicht wieder entfernt werden.

Magnetschilder
Diese Schilder eignen sich bestens zur zeitweisen Werbung auf Fahrzeugen und sind UV-beständig und wetterfest. Da ihre Rückseite magnetisch ist, können sie problemlos an metallischen Oberflächen angebracht und wieder entfernt werden.

Marketing-Mix
Strategien aus dem Marketing werden hier in konkrete Aktionen umgesetzt. Fragen die den Absatz betreffen werden hier für einen gewissen Zeitraum geplant.

Masten
Eine Bezeichnung für eine hoch aufragende, vertikale Konstruktion aus z.B. Holz.. Dieser dient zur Befestigung von Gegenständen in größerer Höhe.

MasterJet S300
SK-Folie die digital bedruckbar ist. Sie besitzt eine 4jährige Haltbarkeit, 80 mµ, weiß (G)+(M) transparent (G)+(M), nonpermanent mit transparentem Kleber. Für Werbung im Außenbereich geeignet, da sie brillant und farbintensiv ist.

Masterjet S500
SK-Folie die digital bedruckbar ist. Sie besitzt eine 7jährige Haltbarkeit, 70 mµ, weiß (G)+(M) transparent (G), permanent. repositionierbar mit grauem oder transparentem Kleber. Für Werbung im Außenbereich z.B. auf Verkehrsmitteln geeignet, da sie höchst brillant ist.

Mastfahnen
Konfektionierte, komplette Fahne zum Hissen an Masten.

Mastschilder
Diese zweiseitigen Werbeschilder können beleuchtet oder unbeleuchtet sein. An Lichtmasten können sie zur Fahrbahn hin oder von der Fahrbahn weg an Lichtmasten montiert sein.

Media-Agenturen
Sie beraten Unternehmen bei der Streuung eines Werbeetats in unterschiedliche Medien. Sie sind spezialisierte Dienstleister in der Werbewirtschaft.

Mediaplanung
Beschreibt den kompletten Planungsprozess zur Nutzung von verschiedenen Medien (z.B. Internet, Zeitschriften, Fernsehen, usw.) für Werbezwecke.

Mega-Lights
City-Light-Board oder kurz ML genannt sind Werbeträger mit hinterleuchteten und verglasten Großflächenvitrinen, die zur Blick- oder Fahrtrichtung in 2,5 m Höhe installiert werden. 

Megaprint
Große Digitaldruck-Plakate die in der Außenwerbung zum Einsatz kommen.

Mesh
Englisches Wort für Netzgitter, dies ist ein luftdurchlässiges Textil-Netzgewebe, das zur Herstellung von z.B. großformatigen Werbedrucken verwendet wird.

Messe-Beschriftungen
Alle Brandings und Beschriftungen am Messestand.

Messebau
Planung und Umsetzung von Events und Messeständen.

Messefaltwand
Diese Displaywand ist meistens zerlegbar. Sie besteht aus dem bedruckten Display-Banner und einer Unterkonstruktion. Wird oft für den Hintergrund von Events o.ä. verwendet.

Messen
Dies ist eine wiederkehrende und zeitlich begrenzte Marketing-Veranstaltung. Sie ermöglicht es, eine Ware oder eine Dienstleistung zu präsentieren. Kunden können Angebote vergleichen und sich über die Marktsituation informieren. Den Ausstellern/Ausstellenden geht es um Gewinn oder Auffrischung von Kontakten, Informationen sowie Steigerung des Bekanntheitsgrades.

Messestand
Dieser besteht meist aus drei Wänden, die alle im rechten Winkel angeordnet sind. Zum Messegang hin ist der Stand offen und bietet den Besuchern einen Blick auf die Angebote des Ausstellers.

Messingschilder
Meistens mit Folie oder Gravur beschriftete Schilder.

Metallic-Folien
Selbstklebende, metallisierte Folien die eine Metallstruktur als Oberflächenfinish besitzen.

Metallicfarbe
Diese Druckfarbe enthält Metallicpigmente und erzielt dadurch einen metallischen Glanz.

Metallschilder
Meistens mit Folie oder Gravur beschriftete Schilder aus Edelstahl oder Alu.

Milchglasfolien
Selbstklebende, lichtdurchlässige Sichtschutzfolie, die ihren Einsatz häufig in Praxen oder Banken hat.

Mobile Außenwerbung
Durch ihre große Reichweite werden diese verschiedenen, mobilen Werbeträger oft in der Außenwerbung angewendet.

Montage-Schablonen
Werden als Positions- und Montagehilfe verwendet.

Montage-Systeme
Ineinandergreifende und komplexe Montageelemente.

Multicolor Flockdruck
Hierbei werden mittels Sublimations- oder Siebdrucks spezielle Flockfolien bedruckt, die dann konturgenau ausgestanzt, eine harmonische und formschöne Textilbeschriftung ergeben. Flocktransfers sind besonders für mehrfärbige kleinere Logos ein Hit.

Multi-Präsenter
Werbeaufsteller, die unterschiedlich nutzbar sind.

Multipanel
Leichtes und zugleich stabiles Verbundschildmaterial, mal glänzend oder matt das oft in der Werbung eingesetzt wird, z.B. Werbeanlagen, Werbeschilder usw. eignen sich für den Innenbereich sowie für den langfristigen Außeneinsatz. 

Seitenanfang

N

Namensschilder/Nametag
Mittels einer Anstecknadel oder einem Magneten können diese personalisierten Ansteckschilder an der Kleidung befestigt werden.

Nasenschilder
Diese traditionel

produced with ecomas®